Ziegler Schallschutz unterstützt Ukraine

Ziegler Schallschutz lieferte im Rahmen der Initiative highway2help Hilfsgüter in die Ukraine

 

Begonnen hat es damit, dass unser Geschäftsführer Thomas Ziegler im Dezember 2022 das Kabarett von Josef Hader in Salzburg besuchte. Der Kabarettist machte im Anschluss an seine Vorstellung auf die Initiative highway2help aufmerksam.  highway2help ist ein Team von Freiwilligen, das Fahrten von Österreich mit PKW in die Westukraine organisiert, um dringend benötigte Hilfsgüter zu transportieren. Thomas Ziegler war begeistert von highway2help. Eine Geldspende war ihm persönlich aber zu wenig Engagement für die von Krieg und Leid schwer getroffene Ukraine. Er wollte selbst aktiv mithelfen, indem er mit dem Ziegler Schallschutz Transportbus in die Westukraine fährt. Wolfgang Grienauer, er ist der ehrenamtliche Leiter von highway2help, war natürlich sehr erfreut über dieses Angebot.

Ziegler Schallschutz unterstützt Initiative highway2help für Menschen in der Ukraine
Thomas Ziegler/Ziegler Schallschutz  (ganz links) mit Wolfgang Grienauer/highway2help (3. von links) und Bewohner:innen der Gemeinde Velyky Bychkiv in der Westukraine.

Ein paar Wochen später war es soweit. Thomas Ziegler lieferte gemeinsam mit Wolfgang Grienauer Anfang Januar 2023 Stromgeneratoren, Medikamente, Kleidung und Lebensmittel in Kindergärten und Flüchtlingsheime der Gemeinde Velyky Bychkiv in der Westukraine. Gerade über Stromgeneratoren freuen sich die Ukrainer:innen, wegen der russischen Angriffe auf die ukranische Strominfrastruktur und den damit verbunden täglichen Stromausfällen, ganz besonders. Thomas Ziegler war überwältigt von der Gastfreundschaft und der großen Freude über die gelieferten Hilfsgüter und er bittet dringend um Unterstützung für diese Initiative. Highway2help nimmt laufend Geld- und Sachspenden entgegen. Gesucht werden auch Freiwillige für Logistik, Transport und für die Mithilfe bei der Organisation.

Transport in die Westukraine highway2help