Industriedeckensegel

« Industrie­deckensegel »

Industrie Deckensegel sind großflächige Schallabsorber, die auf parallel zur Decke gespannten Stahlseilen montiert werden. Die annähernd unsichtbare Unterkonstruktion lässt den Eindruck von frei unter der Decke schwebenden Paneelen entstehen. Dadurch verbinden Industriedeckensegel ansprechendes Design mit kurzen Montagezeiten, günstigen Materialkosten und hervorragender Schallabsorption.

 

Produkteigenschaften:
Material: dBtec® Standard, Melaminharzschaumstoff, Basotect
Formate: 2500*1250*50mm, 2100*1250*50mm, weitere Formate lieferbar.
Schallabsorption: Stärke 50mm: Absorberklasse A, αw=0,9 geprüft im Hallraum nach EN ISO 354
Farbe: Standardfarben lichtgrau und weiß.
Raumklima: Frei von künstlichen Fasern, Halogenen und FCKW.
Brandklasse: Schwer entflammbar, C-s2-do nach ISO EN 13501, B1 nach DIN 4102
Gewicht: ca. 1kg/m2
Befestigungstechnik: Montage mittels Stahlseil und Seilspanner gespannt zwischen Dachträgern. Befestigungsmittel für Beton, Holz, Stahlträger.
Montage: Keine Vorabreinigung der Decke nötig. Werkzeuglose Demontage oder Revision.
Produktvariante: Absorber aus dBtec® PE Material. Standardformate 2070*1530*25mm und 3070*1030*25mm. Schallabsorptionsklasse A. Brandklasse B-S2-do nach EN 13501-1. Farben weiß oder lichtgrau.

Mehr Informationen:

Download Prospekt Industrie Deckensegel.

Download brochure Acoustic Industry Ceiling Sails, in english.

Industriedeckensegel wurden in zahlreichen Projekten erfolgreich als Akustikdecke in Industrie- und Produktionshallen eingesetzt. Siehe Referenzen für Projektberichte im Bereich Lärmreduktion für Produktionsbetriebe. Durch den Abstand der Akustikpaneele zur Decke ergibt sich eine besonders hohe Schallabsorption.